Vakuum-Abfüllstation für einen reibungslosen Verarbeitungsprozess frei von Lufteinschlüssen und Feuchtigkeit

TAVA F

Mögliche Einsatzgebiete

  • Fassabfüllung beim Materialhersteller
  • Materialvorbereitung vor dem Verarbeitungsprozess

In der Klebstoff- und Dichtmassen-Produktion erfolgt die Verpackung von hochviskosen Pasten in Spannring-Deckelfässer, diese zylindrischen Anliefergebinde werden in verschiedenste Dosier- und/oder Mischanlagen zur Verarbeitung der pastösen Kunststoffe eingebracht. Das Problem: Haben sich bei der herstellerseitigen Befüllung Luftkammern im Material gebildet, so gelangt diese „Störluft“ während des Entnahme- und Dosierprozesses in das System. Das kann den Verarbeitungsprozess so stark beeinträchtigen, das ein Abbruch nötig ist und das komplette System mit Material „gespült“ werden muss, bis alle Störluft beseitigt ist. Dabei kommt es nicht nur zu Materialverlusten; häufig müssen auch Bauteile ausgetauscht werden. Stillstandzeiten und zusätzlicher umweltbelastender Abfall werden generiert.

Die Vakuum-Abfüllstation TAVA F eignet sich ebenso für die Fassbefüllung beim Materialhersteller, wie für die Materialvorbereitung vor dem Verarbeitungsprozess beim Anwender selbst.

Die Vakuumbeaufschlagung des Fasses und das fast gleichzeitige Befüllen funktioniert vollautomatisiert. Ein Fass ist in wenigen Minuten befüllt – frei von Lufteinschlüssen und Feuchtigkeit/Luftfeuchtigkeit. Zudem verbessert sich die Lagerstabilität, da keine Kontamination durch (Luft-)Feuchtigkeit stattfinden kann.

Basis-Ausstattung

  • Geeignet für flüssige und pastöse Materialien
  • 200 l Vakuumspannfass
  • Füllstandsüberwachung
  • Schauglas
  • verschiedene Schlauchlängen
  • Benötigt Druckluft
  • Stromanschluss: 400 Volt

Technische Daten

Vakuumpumpe25 m³/h; Enddruck 0,1 mbar
SteuerungSiemens SPS KTP700, Touch Screen
Behälter200 l Fass (mit und ohne Inliner möglich)
Vakuumspannfass
  • Vakuumspannfass mit Deckel
  • Anschluss für Materialzufuhr
  • Schauglas
  • Füllstandsüberwachung
  • Verfügbare Zusatzausrüstung
  • Verschiedene Gebindegrößen möglich
  • Handling-Arm mit Seilwinde
  • Fassheber
  • Waage
  • weitere Sonderausstattung möglich
  • Ausführungsbeispiele / Bereits gebaute Anlagen

    TAVA 200 F

    Vakuum-Abfüllstation

    • Abfüllung von flüssigen oder pastösen Kunststoffen ohne jegliche Lufteinschlüsse
    • Verbesserung der Lagerstabilität
    • Maximale Arbeitssicherheit
    • Garantierte Prozesssicherheit für nachfolgende Applikationen

    Vakuum-Abfüllstation

    • Abfüllung von flüssigen oder pastösen Kunststoffen ohne jegliche Lufteinschlüsse
    • Verbesserung der Lagerstabilität
    • Maximale Arbeitssicherheit
    • Garantierte Prozesssicherheit für nachfolgende Applikationen

    Vakuum-Abfüllstation

    • Abfüllung von flüssigen oder pastösen Kunststoffen ohne jegliche Lufteinschlüsse
    • Verbesserung der Lagerstabilität
    • Maximale Arbeitssicherheit
    • Garantierte Prozesssicherheit für nachfolgende Applikationen
    TAVA 200 F mit NODOPOX 200 VS 1K

    Abfüllstation TAVA 200 F mit Vakuumspannfass für die blasenfreie Abfüllung in Kombination mit Dosierstation NODOPOX

    • Maschineneinsatz: Zusammenführen/Aufbereiten von nicht verunreinigtem Restmaterial um dies dem Produktionsprozess zu zu führen mit dem Zweck der Abfallreduzierung bei höchster Prozesssicherheit

    Abfüllstation TAVA 200 F mit Vakuumspannfass für die blasenfreie Abfüllung in Kombination mit Dosierstation NODOPOX

    • Maschineneinsatz: Zusammenführen/Aufbereiten von nicht verunreinigtem Restmaterial um dies dem Produktionsprozess zu zu führen mit dem Zweck der Abfallreduzierung bei höchster Prozesssicherheit

    Abfüllstation TAVA 200 F mit Vakuumspannfass für die blasenfreie Abfüllung in Kombination mit Dosierstation NODOPOX

    • Maschineneinsatz: Zusammenführen/Aufbereiten von nicht verunreinigtem Restmaterial um dies dem Produktionsprozess zu zu führen mit dem Zweck der Abfallreduzierung bei höchster Prozesssicherheit
    TAVA 200 F

    Abfüllstation TAVA 200 F mit zentralem Materialeinlass für flüssige Komponenten

    • Blasenfreies Abfüllen ohne Lufteinschlüsse
    • Im Herstellungsprozess eingemischte Luft während dem Abfüllen entfernen
    • Kein Materialverlust
    • Maximale Arbeitssicherheit (kein Materialspritzen)

    Abfüllstation TAVA 200 F mit zentralem Materialeinlass für flüssige Komponenten

    • Blasenfreies Abfüllen ohne Lufteinschlüsse
    • Im Herstellungsprozess eingemischte Luft während dem Abfüllen entfernen
    • Kein Materialverlust
    • Maximale Arbeitssicherheit (kein Materialspritzen)

    Abfüllstation TAVA 200 F mit zentralem Materialeinlass für flüssige Komponenten

    • Blasenfreies Abfüllen ohne Lufteinschlüsse
    • Im Herstellungsprozess eingemischte Luft während dem Abfüllen entfernen
    • Kein Materialverlust
    • Maximale Arbeitssicherheit (kein Materialspritzen)
    previous arrow
    next arrow
    previous arrownext arrow
    Slider

    Datenblatt

    Die Informationen zur Vakuum-Abfüllstation TAVA F können Sie sich hier herunterladen.

    Testen Sie unseren neuen Maschinen​­konfigurator!

    Nutzen Sie den Konfigurator um sich unser Portfolio anzusehen, oder wählen Sie schon ganz konkret Ihre benötigten Module aus und fragen Sie Ihre Sondermaschine an.

    Wir beraten Sie gerne!

    Tim Brockmann

    Leitung technischer Vertrieb
    Phone: +49 (0)6061 9672-46
    t.brockmann@tartler.com

    Wir beraten Sie gerne!

    Tim Brockmann

    Leitung technischer Vertrieb
    Phone: +49 (0)6061 9672-46
    t.brockmann@tartler.com

    News zum Thema Vakuumspannfass

    Materialreste aufbereiten, wieder verwenden und Produktionskosten senken mit TAVA 200 F

    Mit dem Entgasungssystem TAVA 200 F lassen sich unvermischte Materialkomponenten aufbereiten und in den Produktionsprozess zurück führen, somit wird eine [...]

    Mehr Nachhaltigkeit in der Rotorblatt-Produktion

    Vakuum-Abfüllanlage der TARTLER GROUP senkt Abfallquote und optimiert Materialnutzung Die vakuumbasierte Entgasungsstation TAVA 200 F der TARTLER GROUP gilt als [...]

    Mehr Automation und Qualität im Prozess

    Die Kunstharz-Anlagen von TARTLER setzen Maßstäbe in der Rotorblatt-Produktion Rund um den Globus leisten die Dosier-, Misch- und Entgasungsanlagen von [...]

    Immer aktuell mit den Tartler News!