Entgasungsstation zum ab- und umfüllen hoch- und niederviskoser Kunstharz-Komponenten

TAVA F – Vakuumspannfass

Mögliche Einsatzgebiete

  • Materialoptimierung vor der Verarbeitung
  • Reduzierung von Materialverschwendung
  • Prozessorientierte Kostenoptimierung
  • Fassabfüllung beim Materialhersteller

Die Entgasungsstation TAVA F ist die zukunftsweisende Lösung für das kostenoptimierte und verschwendungsfreie Abfüllen von fließfähigen und pastösen Komponenten der Kunstharz-Verarbeitung. Für alle Unternehmen, die mit Dosier- und Mischanlagen arbeiten und die Qualität ihrer Kunstharz-Anwendungen steigern wollen, macht sie den Weg frei zur Kostenreduzierung und zur Abfallvermeidung: Als ressourcenschonende Materialvorbereitung durch die Entgasung und die Beseitigung von Lufteinschlüssen im Anliefergebinde oder als Aufbereitung ungemischter Restmengen aus der laufenden Produktion.

Die TAVA F bietet zwei wesentliche Vorteile:

  1. Das in einem Vakuumspannfass aufbereitete Material ist zuverlässig befreit von Lufteinschlüssen und Luftfeuchtigkeit. So gelangt nur optimal aufbereitetes Material in die Kunstharz-Verarbeitung, das keine Prozessstörungen versursacht und die Produktqualität entscheidend verbessert!
  2. Unvermischte Materialreste und -rückstände können in der TAVA F aufbereitet und in den Produktionsprozess zurückgeführt werden. Das reduziert die Abfallmengen nachhaltig und senkt die Kosten für den Ankauf von Neumaterial!

TAVA F ist für nicht nur für den Kunstharz-Verarbeiter ein Gewinn! Auch der Materialhersteller profitiert vom Einsatz der Evakuierungsstation. Denn: Dank der Abfüllung unter Vakuum kann er seine Kunden mit garantiert prozesssicheren Gebinden ohne (feuchte) Lufteinschlüsse ausstatten. Da eine Kontamination des Materials mit Luft und Luftfeuchtigkeit ausgeschlossen ist, verbessert sich außerdem dessen Lagerstabilität.

Sicheres Medienhandling ohne Störluft

Als vorgeschaltete und in die Produktion integrierte Anlage kann die TAVA F die Prozesssicherheit deutlich erhöhen, wenn das optimierte Material anschließend in einer Dosier-, Misch und Auftragsanlage verarbeitet wird. Das Risiko von Verfahrensabbrüchen wird ebenso minimiert wie alle Kosten, die durch Materialverluste für Spülungen und Reinigungsläufe sowie für Ersatzteile entstehen.

In der Kombination mit einer Pumpstation zum Umfüllen – beispielsweise einer NODOPOX 200 1K – lassen sich alle unvermischten Materialreste, die beim Fasswechseln oder bei Testläufen zur Optimierung der Mischungsverhältnisse entstehen, wieder verwenden. Sie können gesammelt und nach der Aufbereitung in der TAVA F in die Verarbeitung zurückgeführt werden. So lassen sich die Kosten für den Einkauf von Neumaterial und für die Abfallbeseitigung signifikant senken!

Die Alternative für dünnflüssige Komponenten

Für das luft- und feuchtigkeitsfreie Ab- und Umfüllen sehr flüssiger und dünnflüssiger Komponenten in die Behälter von Dosier- und Mischanlagen, in Zwischenbehälter oder in IBC empfehlen wir Ihnen auch unsere Entgasungsanlage T-EVAC. Sie steht Ihnen in der Inline- und einer Offline-Variante zur Verfügung.

Basis-Ausstattung

  • Vakuumspannfass in Edelstahl oder Stahl (freie Farbwahl)
  • Einspann- und Fixiervorrichtung
  • Sockel mit Fasszentrierplatte
  • Vakuumpumpe
  • Steuerungseinheit mit Touch-Screen
  • Füllstandüberwachung
  • Schauglas
  • Schläuche in verschiedenen Längen

Technische Daten

Vakuumpumpe23-63 m³/h; Enddruck 0,1 mbar
SteuerungSiemens SPS KTP700, Touch Screen
Behälter200 l Fass (mit und ohne Inliner möglich)
Druckluftanschluss6–8 bar
Stromanschluss400 Volt
Vakuumspannfass
  • Vakuumspannfass mit Deckel
  • Anschluss für Materialzufuhr
  • Einstellbares und selbstregelndes Vakuum
  • Schauglas
  • Füllstandsüberwachung
Verfügbare Zusatzausrüstung
  • Verschiedene Einlassöffnungen für die Materialzufuhr
  • Druckfolgeplatte
  • Anpassung auf andere Gebindegrößen
  • Austauschbare Abfülldüse für verschiedene Produkteigenschaften
  • Mehrere Abfülldüsen/Produktzufuhr
  • Fassheber oder Rollenbahn zum Fasshandling
  • Wiegesystem zur genauen Füllmengenbestimmung
  • Drucker (Berichte/Protokollierung)
  • Wechselbare Maschinenteile (falls verschiedene Materialien mit einer Anlage entgast werden sollen)
  • Fülllanze (zum Befüllen von unten nach oben bei besonders hochviskosem Material -> keine Hohlräume zwischen Materiallagen)
  • Glattstreicher zum Versiegeln der Oberfläche
  • Aufsteigender Mischer plus Glattstreicher
  • Datenaustausch mit anderen Füllanlagen (z.B. Nothalt-Signal)
  • Diverse Automatisierungsmöglichkeiten
  • weitere Sonderausstattung möglich

Modulbausteine

Zur weiteren Prozessoptimierung in der Kunstharz-Verarbeitung kann die Entgasungsstation TAVA F mit folgenden Modulen auf individuelle Anforderungen abgestimmt werden.

  • Andere Gebindegrößen: Mit einer TAVA F lassen sich verschiedene Gebinde abfüllen. Schneller, werkzeugloser Gebindewechsel; geringer Reinigungsaufwand der produktführenden Komponenten.
  • Handhabungstechnik: Fassheber, Seilwinde, Rollenbahn, mobile Grundgestelle
  • Wiegesystem zur genauen Füllmengenbestimmung

Als Sondermaschinenbauer können wir darüber hinaus viele weitere prozess- oder umgebungsspezifische Anpassungen realisieren.

Ausführungsbeispiele / Bereits gebaute Anlagen

TAVA F
TAVA 200 F

Vakuum-Abfüllstation

  • Abfüllung von flüssigen oder pastösen Kunststoffen ohne jegliche Lufteinschlüsse
  • Verbesserung der Lagerstabilität
  • Maximale Arbeitssicherheit
  • Garantierte Prozesssicherheit für nachfolgende Applikationen

Vakuum-Abfüllstation

  • Abfüllung von flüssigen oder pastösen Kunststoffen ohne jegliche Lufteinschlüsse
  • Verbesserung der Lagerstabilität
  • Maximale Arbeitssicherheit
  • Garantierte Prozesssicherheit für nachfolgende Applikationen

Vakuum-Abfüllstation

  • Abfüllung von flüssigen oder pastösen Kunststoffen ohne jegliche Lufteinschlüsse
  • Verbesserung der Lagerstabilität
  • Maximale Arbeitssicherheit
  • Garantierte Prozesssicherheit für nachfolgende Applikationen
Nodopox 200 VS 1K TAVA 200 F
TAVA 200 F mit NODOPOX 200 VS 1K

Abfüllstation TAVA 200 F mit Vakuumspannfass für die blasenfreie Abfüllung in Kombination mit Dosierstation NODOPOX

  • Maschineneinsatz: Zusammenführen/Aufbereiten von nicht verunreinigtem Restmaterial um dies dem Produktionsprozess zu zu führen mit dem Zweck der Abfallreduzierung bei höchster Prozesssicherheit

Abfüllstation TAVA 200 F mit Vakuumspannfass für die blasenfreie Abfüllung in Kombination mit Dosierstation NODOPOX

  • Maschineneinsatz: Zusammenführen/Aufbereiten von nicht verunreinigtem Restmaterial um dies dem Produktionsprozess zu zu führen mit dem Zweck der Abfallreduzierung bei höchster Prozesssicherheit

Abfüllstation TAVA 200 F mit Vakuumspannfass für die blasenfreie Abfüllung in Kombination mit Dosierstation NODOPOX

  • Maschineneinsatz: Zusammenführen/Aufbereiten von nicht verunreinigtem Restmaterial um dies dem Produktionsprozess zu zu führen mit dem Zweck der Abfallreduzierung bei höchster Prozesssicherheit
TAVA 200 F - flacher Deckel -> flüssig
TAVA 200 F

Abfüllstation TAVA 200 F mit zentralem Materialeinlass für flüssige Komponenten

  • Blasenfreies Abfüllen ohne Lufteinschlüsse
  • Im Herstellungsprozess eingemischte Luft während dem Abfüllen entfernen
  • Kein Materialverlust
  • Maximale Arbeitssicherheit (kein Materialspritzen)

Abfüllstation TAVA 200 F mit zentralem Materialeinlass für flüssige Komponenten

  • Blasenfreies Abfüllen ohne Lufteinschlüsse
  • Im Herstellungsprozess eingemischte Luft während dem Abfüllen entfernen
  • Kein Materialverlust
  • Maximale Arbeitssicherheit (kein Materialspritzen)

Abfüllstation TAVA 200 F mit zentralem Materialeinlass für flüssige Komponenten

  • Blasenfreies Abfüllen ohne Lufteinschlüsse
  • Im Herstellungsprozess eingemischte Luft während dem Abfüllen entfernen
  • Kein Materialverlust
  • Maximale Arbeitssicherheit (kein Materialspritzen)
previous arrow
next arrow
TAVA F
Nodopox 200 VS 1K TAVA 200 F
TAVA 200 F - flacher Deckel -> flüssig
previous arrow
next arrow

Datenblatt

Die Informationen zur Vakuum-Abfüllstation TAVA F können Sie sich hier herunterladen.

Testen Sie unseren neuen Maschinen​­konfigurator!

Nutzen Sie den Konfigurator um sich unser Portfolio anzusehen, oder wählen Sie schon ganz konkret Ihre benötigten Module aus und fragen Sie Ihre Sondermaschine an.

Wir beraten Sie gerne!

Tim Brockmann

Leitung technischer Vertrieb
Phone: +49 (0)6061 9672-46
t.brockmann@tartler.com

Wir beraten Sie gerne!

Tim Brockmann

Leitung technischer Vertrieb
Phone: +49 (0)6061 9672-46
t.brockmann@tartler.com

News zum Thema Vakuumspannfass

Innovative Vakuumtechnik für Composite-Anwender

Erstmals präsentiert TARTLER auf der JEC 2022 seine neue Systemlösung zur Direktinfusion Die JEC World auf dem Messegelände von Paris-Nord [...]

Evakuierte Kunstharzmatrix als Schlüsselfaktor

TARTLER liefert Dosier-Mischanlagen inklusive Vakuum-Entgasung für die Pultrusion Die Pultrusion gilt als Standardtechnologie für die automatisierte Produktion leichter aber stark [...]

Kunstharze dosieren und mischen mit Spareffekt

TARTLER bietet Komplettlösung für die Silikon-, Klebstoff- und Gelcoat-Verarbeitung Die Entgasungsstation TAVA F von SOMATA, einer Tochterfirma der TARTLER GROUP, [...]

Immer aktuell mit den Tartler News!