Über das Forschungs-, Entwicklungs- und Demonstrationszentrum

Testergebnisse auf die Verlass ist

Olav Davis, Leiter des FED Zentrum, beim testen einer DosieranlageUnser Unternehmenscredo lautet ja bekanntlich „Mischen is possible“. Damit bringen wir zum Ausdruck, dass stetige Innovationsfähigkeit und kontinuierliche Entwicklungsarbeit fester Bestandteil der Tartler-Strategie sind. Das war seit der Firmengründung 1981 so und ist seitdem als ständiger Prozess im Unternehmen verankert.

Jetzt war es an der Zeit, die Vielfalt der Ideen und Entwicklungen in einem zentralen Bereich „Research und Development“ zu bündeln, um Innovationskraft und Validierungswesen noch effektiver am Bedarf der Kunden auszurichten. Dieser Schritt wurde mit der Einrichtung des neuen Forschungs-, Entwicklungs- und Demonstrationszentrums F.E.D. in die Tat umgesetzt.

Ganz gleich mit welchen Materialien gearbeitet wird – die Prozesse müssen reibungslos, effizient und unter höchster Arbeitssicherheit ablaufen. Um das zu erreichen stimmen wir unsere Maschinen exakt auf das zu verarbeitende Material ab. Nur so können wir unseren hohen Standard an Prozesssicherheit gewährleisten, Materialverlust enorm minimieren und präzise Dosiertechnik liefern.

Realitätsnahe Versuche ermöglichen uns im neuen F.E.D Zentrum weitere Qualitätssteigerung der Produkte und Systeme, sowie eine schnellere Umsetzung von Forschungsprojekten vom Versuchsstadium in die Realisierungsphase.

Wir haben nicht nur viele neue Produkt- und Technologie-Ideen auf unserer Agenda, sondern beabsichtigen auch, die Kunden von Tartler künftig noch enger in die konkrete Entwicklungs- und Forschungsarbeit des F.E.D. Zentrums einzubinden.

Damit steht das F.E.D. Zentrum auch Kunden zur Verfügung, die selbst keine Kapazitäten für Testreihen oder Demonstrationsversuche eigener Ideen haben. Wir sind in der Lage, individuelle Entwicklungsprojekte zu definieren, zu budgetieren und zu organisieren. Das können auch Projekte sein, die weit über Mischtechnik im engeren Sinne hinausgehen – etwa die Entwicklung neuer Messtechnik oder neuer Applikationssysteme.

In interdisziplinären und projektorientiert zusammengestellten Teams wird im FED Zentrum produktiv gearbeitet

In interdisziplinären und projektorientiert zusammengestellten Teams wird im F.E.D. Zentrum produktiv gearbeitet.