Nodopox mit Vakuumfasswechsel

  • Nodopox 50 V
  • Nodopox 50 V TD 2K TAVA 50 D
  • Nodopox 200 VS V TD 2K TAVA 200 D
  • Nodopox 200 VS AR V 2K
  • Nodopox 200 1K TAVA 200 D
  • Nodopox 200 VS 1K TAVA 200 F
Nodopox 50 V - 2K Dosier- und Mischanlage mit vakuumunterstütztem Fasswechsel

Nodopox 50 V | 2K Dosier- und Mischanlage

Dosiersystem zur rationellen Verarbeitung von hochviskosen und pastösen Kunststoffen mit vakuumunterstütztem Fasswechsel

System für die Verarbeitung von Polyurethanharz oder Epoxidharz mit einem Ausstoß von Tooling-Pasten bis 5 kg /min und Klebstoff-Pasten bis 10 kg /min (abhängig von Viskositäten, Mischungsverhältnis und Schlauchlängen).

Vorteile durch vakuumunterstützten Fasswechsel

+ Hohe Bedienfreundlichkeit
+ Vakuumunterstützte Folgeplattenentlüftung
+ Kein Materialverlust

Das Absenken der Folgeplatte ergibt sich durch das Absaugen der Luft zwischen Materialoberfläche und Folgeplatte.

Technische Daten

Einsatzgebiet
  • Pastöse Klebstoffe
  • Pastenverarbeitung
Dosierpumpenantrieb Frequenzgeregelter Elektromotor oder Servo-Antrieb
Dosierverhältnis
  • 100 :10 bis 100 :100 (je nach Pumpenkombination)
  • Sonderversionen möglich
  • Tooling-Pasten: bis 5 kg/ min
  • Klebstoff-Pasten: bis 10 kg /min

Abhängig von Viskositäten, Mischungsverhältnis und Schlauchlängen
Steuerung
  • Siemens SPS Touch Screen
  • stufenlose Ausstoßverstellung
  • Schussmengenvorwahl
  • Topfzeitalarm
  • Zwischenschuss/Spülluft anwählbar
  • automatische Topfzeitspülung mit A-Komponente
Behälter 50 l Fass für A und B
Heizung Möglich für Behälter, Schlauch und Mischkopf
Druckluftbedarf 400 – 1200 l / min, 6 – 8 bar
Stromanschlusswerte 400 Volt, 50 Hz
Schlauchlängen 3 m, 5 m, 10 m oder Sonderlängen
Mischkopf statisch oder mit rotierendem Einweg-Kunststoffmischer möglich
Zusatzausrüstung
  • Handling-Arm für Mischkopf (max. Länge 1,65 m)
  • Einhausung
Nodopox 50 V-TD-2K TAVA 50 D | 2K Dosier- und Mischanlage mit Vakuumspannfass

Nodopox 50 V TD 2K TAVA 50 D | 2K Dosier- und Mischanlage mit Vakuumspannfass

Dosiersystem zur rationellen Verarbeitung von hochviskosen Kunstharzen

System für die Verarbeitung von Polyurethanharz oder Epoxidharz mit einem Ausstoß von Tooling-Pasten bis 5 kg /min und Klebstoff-Pasten bis 10 kg /min (abhängig von Viskositäten, Mischungsverhältnis und Schlauchlängen).

Ausstattung mit Vakuumspannfass

+ Hohe Bedienfreundlichkeit
+ Kein Materialverlust
+ Kein Spritzen beim Fasswechsel
+ Maximale Prozesssicherheit
+ Kein Lufteintrag beim Fasswechsel

Es wird ein Vakuum zwischen Materialoberfläche und der Folgeplatte hergestellt, welches in der Maschinensteuerung individuell eingegeben werden kann. Das Absenken der Folgeplatte wird erst nach Erreichen des Vakuums - unter Einhaltung des Vakuums - kontrolliert abgesenkt. Somit die absolute Sicherheit, dass KEINE Luft in den Prozess gelangt!

Technische Daten

Einsatzgebiet
  • Pastöse Klebstoffe
  • Pastenverarbeitung
Dosierpumpenantrieb Frequenzgeregelter Elektromotor oder Servo-Antrieb
Dosierverhältnis
  • 100 :10 bis 100 :100 (je nach Pumpenkombination)
  • Sonderversionen möglich
  • Tooling-Pasten: bis 5 kg/ min
  • Klebstoff-Pasten: bis 10 kg /min

Abhängig von Viskositäten, Mischungsverhältnis und Schlauchlängen
Steuerung
  • Siemens SPS Touch Screen
  • stufenlose Ausstoßverstellung
  • Schussmengenvorwahl
  • Topfzeitalarm
  • Zwischenschuss/Spülluft anwählbar
  • automatische Topfzeitspülung mit A-Komponente
Behälter 50 l Fass für A und B
Vakuumspannfass Fassfixierung für Vakuumfasswechsel
Heizung Möglich für Behälter, Schlauch und Mischkopf
Druckluftbedarf 400 – 1200 l / min, 6 – 8 bar
Stromanschlusswerte 400 Volt, 50 Hz
Schlauchlängen 3 m, 5 m, 10 m oder Sonderlängen
Mischkopf statisch oder mit rotierendem Einweg-Kunststoffmischer möglich
Zusatzausrüstung
  • Handling-Arm für Mischkopf (max. Länge 1,65 m)
  • Einhausung
Nodopox 200 VS V TD 2K TAVA 200 D | 2K Dosier- und Mischanlage mit Vakuumspannfass

Nodopox 200 VS V TD 2K TAVA 200 D | 2K Dosier- und Mischanlage mit Vakuumspannfass

Dosiersystem zur rationellen Verarbeitung von hochviskosen Kunstharzen in großen Mengen

System für die Verarbeitung von Polyurethanharz oder Epoxidharz mit einem Ausstoß von Tooling-Pasten bis 5 kg /min und Klebstoff-Pasten bis 10 kg /min (abhängig von Viskositäten, Mischungsverhältnis und Schlauchlängen).

Ausstattung mit Vakuumspannfass

+ Hohe Bedienfreundlichkeit
+ Kein Materialverlust
+ Kein Spritzen beim Fasswechsel
+ Maximale Prozesssicherheit
+ Kein Lufteintrag beim Fasswechsel

Es wird ein Vakuum zwischen Materialoberfläche und der Folgeplatte hergestellt, welches in der Maschinensteuerung individuell eingegeben werden kann. Das Absenken der Folgeplatte wird erst nach Erreichen des Vakuums - unter Einhaltung des Vakuums - kontrolliert abgesenkt. Somit die absolute Sicherheit, dass KEINE Luft in den Prozess gelangt!

Technische Daten

Einsatzgebiet
  • Pastöse Klebstoffe in großen Mengen
  • Pastenverarbeitung
Dosierpumpenantrieb Frequenzgeregelter Elektromotor oder Servo-Antrieb
Dosierverhältnis
  • 100 :10 bis 100 :100 (je nach Pumpenkombination, Volumenstromregelung)
  • Sonderversionen möglich
  • Tooling-Pasten: bis 5 kg/ min
  • Klebstoff-Pasten: bis 10 kg /min

Abhängig von Viskositäten, Mischungsverhältnis und Schlauchlängen
Steuerung
  • Siemens SPS Touch Screen
  • stufenlose Ausstoßverstellung
  • Schussmengenvorwahl
  • Topfzeitalarm
  • Zwischenschuss/Spülluft anwählbar
  • automatische Topfzeitspülung mit A-Komponente
  • automatische Regelung des Mischungsverhältnisses mittels Volumenstrom-/Massestrom-Regler
Behälter 200 l Fass für A und B
Vakuumspannfass Fassfixierung für Vakuumfasswechsel
Heizung Möglich für Behälter, Schlauch und Mischkopf
Druckluftbedarf 1200 l / min, 6 – 8 bar
Stromanschlusswerte 400 Volt, 50 Hz
Schlauchlängen 3 m, 5 m, 10 m oder Sonderlängen
Mischkopf Statisch oder mit rotierendem Einweg-Kunststoffmischer möglich
Zusatzausrüstung
  • Verschiedene Handling-Arme für Mischkopf
  • Einhausung
  • Fassheber
Nodopox 200 V-TD-2K TAVA 200 D | 2K Dosier- und Mischanlage mit Vakuumspannfass

Nodopox 200 VS AR V 2K | 2K Dosier- und Mischanlage mit vakuumunterstützter Nachfüllung

Dosiersystem zur rationellen Verarbeitung von hochviskosen Kunstharzen

System für die Verarbeitung von Polyurethanharz oder Epoxidharz mit einem Ausstoß von bis zu 15 kg / min (abhängig von Viskositäten, Mischungsverhältnis und Schlauchlängen).

Vorteile durch vakuumunterstützten Fasswechsel

+ Hohe Bedienfreundlichkeit
+ Kein Materialverlust
+ Vakuumunterstützte Folgeplattenentlüftung

Das Absenken der Folgeplatte ergibt sich durch das Absaugen der Luft zwischen Materialoberfläche und Folgeplatte.

Technische Daten

Einsatzgebiet
  • Pastöse Klebstoffe in großen Mengen
  • Pastenverarbeitung
Dosierpumpenantrieb Frequenzgeregelter Elektromotor oder Servo-Antrieb
Dosierverhältnis
  • 100 :10 bis 100 :100 (je nach Pumpenkombination, Volumenstromregelung)
  • Sonderversionen möglich
  • bis 15 kg /min

Abhängig von Viskositäten, Mischungsverhältnis und Schlauchlängen
Steuerung
  • Siemens SPS Touch Screen
  • stufenlose Ausstoßverstellung
  • Schussmengenvorwahl
  • Topfzeitalarm
  • Zwischenschuss anwählbar
  • automatische Topfzeitspülung mit A-Komponente
  • automatische Regelung des Mischungsverhältnisses mittels Volumenstrom-/Massestrom-Regler
Behälter 200 l Edelstahlbehälterfür A und B (Dosierstation), zusätzlich 200 l Fass Originalgebinde vom Materialhersteller für A und B (Nachfüllstation)
Heizung Möglich für Behälter, Schlauch und Mischkopf
Druckluftbedarf 1200 l / min, 6 – 8 bar
Stromanschlusswerte 400 Volt, 50 Hz
Schlauchlängen Abhängig vom Auslegerarm
Mischkopf Rotierender Einweg-Kunststoffmischer
Zusatzausrüstung
  • Sechs-Meter-Auslegerarm für Mischkopf
  • Anhängerkupplung
  • Abrolleinheiten für 60 m Luft und Strom
Nodopox 200 1K TAVA 200 D | 1K Dosieranlage für pastöse Komponenten mit Vakuumspannfass

Nodopox 200 1K TAVA 200 D | 1K Dosieranlage für pastöse Komponenten aus zylindrischen Anliefergebinden

Dosiersystem mit Vakuumspannfass für die blasenfreie Abfüllung einkomponentiger hochviskoser Kunstharze

System für die Verarbeitung von Polyurethanharz oder Epoxidharz mit einem Ausstoß von bis ca. 20 l / min (abhängig von Viskositäten und Schlauchlängen) – Sonderversionen möglich.

Ausstattung mit Vakuumspannfass

+ Blasenfreies Abfüllen ohne Lufteinschlüsse
+ Kein Materialverlust
+ Hohe Bedienfreundlichkeit

Es wird ein Vakuum zwischen Materialoberfläche und der Folgeplatte hergestellt, welches in der Maschinensteuerung individuell eingegeben werden kann. Das Absenken der Folgeplatte wird erst nach Erreichen des Vakuums - unter Einhaltung des Vakuums - kontrolliert abgesenkt. Somit die absolute Sicherheit, dass KEINE Luft in den Prozess gelangt!

Technische Daten

Einsatzgebiet Dosieren pastöser Komponenten
Dosierpumpenantrieb Frequenzgeregelter Elektromotor oder Servo-Antrieb
Ausstoß je nach Ausstattung bis ca. 20 l/min, Sonderversionen möglich
Steuerung Steuerung nach individuelle Maschinenspezifikation (Start/Stop, Siemens SPS, Touch Screen), stufenlose Einstellung der Dosiergeschwindigkeit, Drucküberwachung/Drucksteuerung möglich
Behälter 50 l oder 200 l Fass
Vakuumspannfass Fassfixierung für Vakuumspannfasswechsel
Heizung Möglich für Folgeplatte, Behälter und Schlauch
Druckluftbedarf 6 – 8 bar
Stromanschlusswerte 400 Volt, 50 Hz
Schlauchlängen beliebig
Zusatzausrüstung
  • Einhausung
  • Fassheber
  • Handling-Arm
Nodopox 200 VS 1K TAVA 200 F | 1K Dosieranlage für pastöse Komponenten mit Vakuumabfüllstation

Nodopox 200 VS 1K TAVA 200 F | 1K Dosieranlage für pastöse Komponenten mit Vakuumabfüllstation

Dosiersystem mit Vakuumspannfass für die blasenfreie Abfüllung einkomponentiger hochviskoser Kunstharze

System für die Verarbeitung von Polyurethanharz oder Epoxidharz mit einem Ausstoß von bis ca. 20 l / min (abhängig von Viskositäten, Mischungsverhältnis und Schlauchlängen) – Sonderversionen möglich.

Ausstattung mit Vakuumspannfass

+ Blasenfreies Abfüllen ohne Lufteinschlüsse
+ Kein Materialverlust
+ Hohe Bedienfreundlichkeit

Es wird ein Vakuum zwischen Materialoberfläche und der Folgeplatte hergestellt, welches in der Maschinensteuerung individuell eingegeben werden kann. Das Absenken der Folgeplatte wird erst nach Erreichen des Vakuums - unter Einhaltung des Vakuums - kontrolliert abgesenkt. Somit die absolute Sicherheit, dass KEINE Luft in den Prozess gelangt!

Technische Daten

Einsatzgebiet
  • Blasenfreies Abfüllen für pastöse Kunststoffe
  • Pastenverarbeitung
Behälter 200 l Fass
Heizung Möglich für Behälter und Schlauch
Druckluftbedarf 6 – 8 bar
Stromanschlusswerte 400 Volt, 50 Hz
Zusatzausrüstung
  • Einhausung
  • Fassheber
  • Waage

Nodopox 200 VS 1K

Dosierpumpenantrieb Frequenzgeregelter Elektromotor oder Servo-Antrieb
Dosiergeschwindigkeit bis ca. 20 l/min, Sonderversionen möglich
Steuerung Siemens SPS, Touch Screen, stufenlose Einstellung der Dosiergeschwindigkeit

TAVA 200 F

Vakuumspannfass Fassfixierung für Vakuumabfüllung
Vakuumpumpe 25 m³/h