Historie

Historie unseres Unternehmens

Jahr Weiterentwicklung aller Anlagen und Neuentwicklung von innovativen Maschinenteilen/Zubehörteilen
1981/1982 Gründung des Ing. Büro Edgar Tartler in Haingrund; Geschäftszweck: Beratung, Vertrieb und Service von Misch- und Dosieranlagen verschiedener Hersteller.
1984 Bau einer Fertigungshalle in Haingrund
1988 Firmeneintritt von Udo Tartler
1995 Erste Erweiterung der Fertigungshalle in Haingrund
1990-1995 Meilenstein in der Mischtechnik: Erfindung des „rotierenden Statikmischers“ – Dynamische Vermischung ohne Spülmittel mit eigenem Mischer und ab 1995 Fertigung kleiner Misch- und Dosiermaschinen für Prototyping und Tooling sowie der ersten großen Pasten-Anlage für Tooling in eigener Regie.
1998 Zweite Erweiterung der Fertigungshalle in Haingrund
1996-2000 Meilenstein: Mit dem ersten Boom, Patente das Beschichten von nachwachsenden Rohstoffen (Jute-Matten) betreffend. Diese werden mit einer expandierenden Matrix im Schleuderverfahren beschichtet. Produktion von Dachhimmel, Türinnenverkleidungen für Auto-Bauteile.
2000 Umwandlung der Firma in eine GmbH

Udo Tartler wird Gesellschafter
2002/2003 Halle für Produktionszwecke erworben in Michelstadt, für uns als „Tartler GmbH“ Haupt – Produktionsstandort. Halle in Haingrund als „Technikum für Vorführung und Versuche“ sowie Produktion der Kleinanlagen.
2004 Alle Maschinen und Anlagen für Polyurethane, Epoxidharze und Silikone werden im eigenen Haus gefertigt und mit eigener Software geregelt.
2005 Einstieg in die Produktion von Großanlagen für die Windindustrie.
2008 Udo und Sandra Tartler übernehmen die Geschäftsführung der Tartler GmbH.

Erweiterung der Produktionsstätte Michelstadt um eine neue Halle mit ca. 500 m² Fläche.
2012 Erweiterung der Produktionsstätte Michelstadt auf neuem Gelände – ein neues modernes Verwaltungsgebäude mit einer Fläche von ca. 1000 m² und einer modernen Produktionshalle mit einer Fläche von ca. 1700 m². Hauptstandort der Verwaltung der Tartler GmbH.
2013 Einzug in den Hauptstandort der Verwaltung der Tartler GmbH.
2015 Januar, Eingliederung der ETP Walther GmbH als Tochterfirma der Tartler GmbH; Schaltschränke für die Dosier- und Mischanlagen sowie für externe Kunden; Abteilung: Zerspanungstechnik – zur schnelleren und individuellen, sowie qualitätsoptimierten Herstellung aller Dreh- und Frästeile.
2015 Oktober, Gründung der ZT Odenwald GmbH – Zerspanungstechnik Odenwald als Tochterfirma der Tartler GmbH; Fertigung hochwertiger Dreh- und Frästeile.
2016 Oktober, Überarbeitung vorhandener Mischköpfe (Gewichts- und Funktionsoptimierung)
2016 Zukauf einer angrenzenden Gewerbefläche von 5753 m² für eventuelle zukünftige Erweiterung